Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Filmprojekt zur Bayerischen Verfassung von 1919

Schülerinnen und Schüler des Franz-Ludwig-Gymnasiums haben sich ins Zeug gelegt

veröffentlicht am 15.01.2019

Julia Behr und Joachim Bickel lehren am Franz-Ludwig-Gymnasium und beschreiben das Filmprojekt zur Bayerischen Verfassung von 1919, das sie an ihrer Schule initiiert haben:

Bayern wird Republik und auch sonst ist alles anders: Im Jahr 1919 liegt die Landeshauptstadt München Monate lang verwaist, Zuflucht und Sitz der neuen Regierung ist stattdessen Bamberg, unser beschauliches Städtchen in Franken.
Gut 100 Jahre nach den revolutionären Ereignissen, die Bamberg von April bis August 1919 zum Zentrum Bayerns machten, haben sich Bamberger Schülerinnen und Schüler des Franz-Ludwig-Gymnasiums in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk und Stadtarchiv Bamberg auf Spurensuche begeben und viel Wissenswertes und auch Erstaunliches über diese unruhigen Anfänge des Freistaats Bayern zu Tage gefördert.
Ein Ergebnis dieser spannenden Recherche zum 100-jährigen Verfassungsjubiläum ist eine Dokumentation, die sich sehen lassen kann. Von SchülerInnen für SchülerInnen gewährt sie einen Einblick in die Geschichte Bayerns. Neben dieser Dokumentation drehten die jungen Menschen im Sommer 2018 an den historischen Orten Spielfilmszenen, die die Alltagsgeschichte lebendig werden lassen und uns in das Jahr 1919 entführen. Zeitgleich entsteht eine Ausstellung, die im April 2019 eröffnet wird, und die von den Filmen medial unterstützt, die Zeit vor 100 Jahren beleuchtet. (Text: Saskia Hofmeister).

Bei Interesse an Film oder Ausstellung wenden Sie sich bitte (ab April) an das Sekretariat des Franz-Ludwig-Gymnasiums unter 0951/980270.

zurück zur Übersicht