Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Neueste Veröffentlichung des Stadtarchivs Bamberg

Demokratie in Bayern. Die Bamberger Verfassung von 1919

veröffentlicht am 14.01.2019

Horst Gehringer, Leiter des Stadtarchivs Bamberg, schreibt über „Demokratie in Bayern – Die Bamberger Verfassung von 1919“:

100 Jahre nach der Ausrufung des Freistaats geht es mit dem Jubiläum der ersten demokratischen Verfassung, die in Bamberg erarbeitet und verabschiedet wurde, nahtlos weiter. 100 Jahre Freistaat Bayern als Anlass der Erinnerung finden ohnehin erst 2019 mit der Verabschiedung der ersten demokratischen Verfassung ihren Schlusspunkt. Die Frage, welche Verfassung sowohl bezüglich des Verfassungstextes wie auch bezüglich der politisch-sozialen Bauordnung (Ernst-Wolfgang Böckenförde) dieser Freistaat nach dem keineswegs gewaltfreien, immerhin aber unblutigen Umsturz in München im November 1918 annehmen sollte, wurde erst mit den Verfassungsberatungen in Bamberg und der Verabschiedung der Verfassung am 14. August 1919 beantwortet. Die Vorträge einer Tagung 2017 im Stadtarchiv Bamberg zu diesem Thema wurden in erweiterter und überarbeiteter Form in einem Tagungsband zusammengefasst, der nun rechtzeitig zum Jubiläum des Jahres 2019 vorliegt.

 

Horst Gehringer, Hans-Joachim Hecker, Hans-Georg Hermann (Hrsg.): „Demokratie in Bayern. Die Bamberger Verfassung von 1919.“ Veröffentlichungen des Stadtarchivs Bamberg; 217 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, ISBN 978-3-929341-58-4.
Der Band ist im Buchhandel zum Preis von 23,95 Euro oder direkt über das Stadtarchiv Bamberg, Untere Sandstr. 30a, 96049 Bamberg, stadtarchiv@stadt.bamberg.de, (gegebenenfalls plus Versandkosten) erhältlich.

zurück zur Übersicht