Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

KS:BAM Blickpunkt 11/2019

Licht AN für Kulturelle Bildung an Schulen

veröffentlicht am 07.11.2019

Das Format Licht AN für Kulturelle Bildung an Schulen ist Ausdruck des lebendigen Austausch- und Fortbildungsgedankens, der dem KS:BAM seit seiner Gründung am Herzen liegt. Im Jahre 2008 fand der erste Kulturpädagogische Tag in der Bamberger Konzert- und Kongresshalle statt. Bei zahlreichen Ausstellungen, Aufführungen, Workshops und Präsentationen hatten alle interessierten Lehrkräfte die Gelegenheit, in der gesamten Konzert- und Kongresshalle ins Gespräch miteinander, mit den Kulturpartnern und mit dem KS:BAM-Team zu kommen und sich so weiterzubilden. Nach der Zusammenlegung dieses Kulturpädagogischen Tages mit der Familienmesse und der dadurch neu entstandenen Familienmesse PLUS fand ein bunt gemischtes Fortbildungsprogramm in den Graf-Stauffenberg-Schulen statt. Um sein Fortbildungsangebot für Lehrkräfte noch besser nutzbar zu machen, erarbeitete der KS:BAM ein neues Konzept und rief die Lehrerfortbildung Licht AN für Kulturelle Bildung an Schulen ins Leben.

Seitdem fand Licht AN bereits zweimal am offiziellen Fortbildungstag der Schulen am Buß- und Bettag statt. 2017 und 2018 brachten Kulturschaffende aus Stadt und Landkreis Bamberg den teilnehmenden Lehrkräften in spannenden, interaktiven Workshops die Themen Kooperation und Partizipation näher.

Licht AN am 20. November 2019 soll zum gemeinsamen Erlebnis von Lehrkräften und Kulturpartnern werden. Sowohl Lehrkräfte als auch Kulturpartner können diesmal gemeinsam an Workshops teilnehmen und so in einen noch lebendigeren Austausch treten. Zu dieser gemeinsamen Erfahrung wird dieses Jahr auch eine neue Schnupperführung gehören. Zum ersten Mal können alle Teilnehmenden die neue Führung „Besonderes Bamberg?! Unser Welterbe im Blick“ erleben, die Eva-Ute Jacob gemeinsam mit dem Zentrum Welterbe und dem KS:BAM erarbeitet hat.

So wird der Fortbildungstag dieses Jahr am Welterbe-Besucherzentrum beginnen. Dort können Lehrkräfte zwischen zwei Führungen wählen: einer Führung durch das Welterbe-Besucherzentrum oder der Stadtführung „Besonderes Bamberg?! Unser Welterbe im Blick“ von Eva Ute-Jacob (Erlebnis Weltkulturerbe). Im Anschluss finden im Bamberger Jugendzentrum zwei Workshoprunden gemeinsam mit Kulturpartnern statt, hier steht dann auf dem Programm: gemeinsam Kunst erschaffen, nonverbal kommunizieren, theatrale Techniken kennenlernen und zusammen musizieren. Suchen Sie sich zwei Workshops aus, die Ihnen am besten gefallen!

Im Anschluss bekommen auch die Kulturpartner die Gelegenheit, eine Führung durch das Besucherzentrum zu erleben. Hieran können auch all diejenigen Lehrkräfte teilnehmen, die sich am Morgen für die Stadtführung „Besonderes Bamberg?! Unser Welterbe im Blick“ entschieden haben.

Hier finden Sie das Programm

Hier finden Sie die Anmeldekarte für Lehrkräfte

Hier finden Sie die Anmeldekarte für Kulturpartner und Interessierte

Anmeldeschluss ist der 11. November unter kontakt@ks-bam.de

zurück zur Übersicht