Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Projektberichte KS:BAM

Präsentieren Sie Ihre Kooperationsprojekte


Schicken Sie uns Ihre Erfahrungsberichte gelungener Kooperationsprojekte aller Art an kontakt@ks-bam.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„Michel war eine Lausejunge aus `nem Dorf in Schweden…“

oder: „Grimmig gucken und danach der Applaus.“


Die Zweiten Klassen beschäftigten sich in der Woche vom 6. bis 10. Juli mit „Michel aus Lönneberga“. Unterschiedlichste Aktionen rund um Michel, Astrid Lindgren und Schweden fanden in dieser Zeit statt.
Neben dem Lesen des Astrid Lindgren Klassikers wurde außerdem geknetet bzw. aus Ton gestaltet, gemalt, gesungen, gegessen, gerätselt und noch Vieles mehr.
Volker Traumann, Theaterpädagoge und Schauspieler probte mit jeweils einer Klasse an einem Vormittag eine Michel-Geschichte. Da er als Erzähler durch die Geschichten führte, musste von den kleinen Schauspielern nur wenig Text aufgesagt werden.
Am Freitagnachmittag fand nach der Generalprobe die Aufführung vor Eltern, Großeltern und Geschwistern statt. Als gelungener Abschluss wurde von allen 60 Kindern das „Michel war ein Lausejunge“ – Lied vorgetragen, begleitet von mehreren Blockflöten, einer Geige und einem Horn.


Wie gut es den Kindern gefallen hat, zeigen folgende Zitate:


Ich fand das Theater gut, weil wir neue Sachen ausprobieren konnten, zum Beispiel grimmig gucken. (Valentin)

In der Michelwoche haben wir viel gelernt über Astrid Lindgren und Michel aus Lönneberga. Ich würde es gerne noch mal machen. (Stephanie)

Ich fand es toll, wie Volker mit uns ein Micheltheater einstudiert hat. (Laurenz)

Mir hat am besten das Proben und die Theateraufführung gefallen. Und danach der Applaus. (Matteo)

Ich fand es cool, als wir die Sachen aus Ton gemacht haben, die Michel geschnitzt hat. Toll war auch im Sport der Parcour, als Michel in den Schuppen gerannt ist. (Max N.)

Ich fand es gut, dass wir ein bisschen Schauspielen gelernt haben. (Anna)

Anfangs krabbelte ich als Katze miauend über die Bühne. Es war sehr aufregend und machte echt Spaß. (Lucie)

Ich fand es sehr schön, dass wir schwedisch gegessen haben. (Eliah)


zurück zur Liste