Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

KS:BAM Blickpunkt 01/2020

Kultur in der Krippe

veröffentlicht am 14.01.2020

Von Beginn an ist es dem KS:BAM ein wichtiges Anliegen Kulturelle Bildung allen Kindern und Jugendlichen zugänglich zu machen. So richten sich seit 2007 die kulturpädagogischen Angebote des KS:BAM sowohl an Schulen als auch an Kitas. 2010 wurde dann mit Hilfe einer Förderung der Robert Bosch Stiftung das Kultur.Klassen-Programm entwickelt. Die beteiligten Klassen und Gruppen erleben durch dieses Programm 20 x 90 Minuten kulturelle Kooperationsprojekte pro Jahr. Durch die Bindung an die Kinder einer Klasse oder Gruppe und durch die zeitliche Verteilung über ein ganzes Jahr kann so Kulturelle Bildung im Kita- und Schulalltag implementiert werden.

Die Entwicklung der Kultur.Klassen ermöglichte es, den Kitakindern besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Insbesondere Kinder unter 3 Jahren waren im Blickpunkt, da die Förderung der Robert Bosch Stiftung diesen Schwerpunkt setzte. Jedoch blieb das Angebot von Kulturpartnern, die im Rahmen des KS:BAM Projekte für Krippe anbieten, sehr beschränkt. So ergriffen der KS:BAM und das AWO Kultur.Kinderhaus Frensdorf die Initiative, dies zu ändern und stießen die Entwicklung verschiedener Krippenprojekte in Tandems 2019 an.

Beteiligte Bildungseinrichtungen waren das Kultur.Kinderhaus St. Elisabeth Frensdorf, das Kinderhaus Juliushof sowie das Kinderhaus St. Stephan. Auf Seiten der Kulturpartner konnte der KS:BAM Amelie Auer, David Grimm, Gudrun Lange, Patrik Lumma, Dagmar Ohrndorf und Laura Schabacker für die Projektentwicklung gewinnen. Folgende Tandems sind so entstanden:

  • David Grimm mit Laura Herderich vom Kultur.Kinderhaus St. Elisabeth Frensdorf | Bildende Kunst
  • Patrik Lumma mit Yvonne Geiling vom Kultur.Kinderhaus St. Elisabeth Frensdorf | Bildende Kunst
  • Amelie Auer mit Maria Grubert vom Kultur.Kinderhaus St. Elisabeth Frensdorf | Theater
  • Gudrun Lange mit Rita Pflefka vom Kultur.Kinderhaus St. Elisabeth Frensdorf | Tanz
  • Dagmar Ohrndorf mit Carsten Friedrich vom Kinderhaus Juliushof | Farben
  • Laura Schabacker mit Stephanie McMullin vom Kinderhaus St. Stephan | Tanz

Gemeinsam haben die Tandems, bestehend aus einem Kulturpartner und einer pädagogischen Fachkraft, extra für Krippenkinder zugeschnittene Projekte entwickelt, die ab sofort für alle Kultur.Klassen angeboten werden. Beim ersten Fachtag Kultur in der Krippe, der am 25. Januar 2020 ab 8.30 Uhr im Kultur.Kinderhaus St. Elisabeth Frensdorf stattfindet, werden die Ergebnisse der Krippenprojektentwicklungen vorgestellt. Außerdem können interessierte pädagogische Fachkräfte in verschiedenen Workshops die entstandenen neuen Projekte für die Krippe erleben. Das Programm des Fachtages finden Sie hier. 

Auf der Webseite des KS:BAM gibt es zusätzlich noch weitere Informationen zur Krippenprojektentwicklung sowie zum Fachtag Kultur in der Krippe. Außerdem können Sie nachlesen, warum dem KS:BAM Kultur in der Kita so am Herzen liegt.

zurück zur Übersicht